Logo Omnicult

OmniCult® Schwefel-Linsen
Der saison-lange Schwefeldünger

nach unten blättern

Die Wirkungsweise
der OmniCult® Schwefel-Linsen

Der saison-lange Schwefeldünger

  • OmniCult® Schwefel-Linsen bestehen zu 90 % aus elementarem Schwefel und zu 10 % aus Bentonit.
  • Nach der Ausbringung quellen die Linsen aufgrund des Bentonit-Gehaltes und zerfallen so bereits bei geringer Feuchtigkeit (z.B. Tau).
  • Im Boden wird der elementare Schwefel dann durch mikrobielle Aktivität kontinuierlich zu pflanzenverfügbarem Sulfatschwefel umgewandelt. Auf diese Art und Weise werden die Bestände über die gesamte Vegetationszeit hinweg bedarfsangepasst mit Schwefel versorgt.
→ Bedarfsangepasste Schwefel-Düngung über die gesamte Vegetationszeit

Herstellungstechnologie

Die spezielle Herstellungstechnologie von OmniCult® Schwefel-Linsen bewirkt 3 Eigenschaften für ein ideales Handling und eine zuverlässige Wirkung:

Flugeigenschaften
Flugeigenschaften
Auflöseverhalten OmniCult Schwefel-Linsen
Auflöseverhalten
Vermahlung
Vermahlung

Flugeigenschaften

  • Verarbeitung des Schwefels zu einer Linse, die durch ihre spezielle Form ideale Flugeigenschaften hat.
  • Durch die Dichte der Linse von 1,2 kg/L können hohe Streuweiten mit dem Düngerstreuer erreicht werden.

Auflöseverhalten

  • Der enthaltene Bentonit sorgt für einen raschen Zerfall der Linse schon bei Kontakt mit geringer Bodenfeuchtigkeit (z.B. Tau).
  • Das schnelle Auflösen garantiert, dass der Schwefel in seiner Düngeform im Boden schnell aktiv wird.

Vermahlung

  • Depotwirkung durch ideale Vermahlung in unterschiedlich große Schwefelpartikel (< 25-250 µm):
  • Kleine Partikel = schnelle Umwandlung zu Beginn der Vegetationszeit
  • Große Partikel = langsamere Umwandlung über die gesamte Vegetationszeit hinweg

Die Vorteile
der OmniCult® Schwefel-Linsen

  • Kontinuierliche, bedarfsangepasste Schwefelversorgung über die gesamte
    Vegetation hinweg
  • Verbesserung von Ernte- und Futterqualitäten und somit auch der Tiergesundheit
  • Kaum Auswaschungsgefahr
  • Flexibilität bei der N-Düngerwahl
  • Aktivierung des Bodenlebens und der Nährstoffausnutzung
  • Einfache Ausbringung
  • Auch für den ökologischen Landbau zulässig, da FiBL-gelistet
  • Behandelte Flächen werden von Schwarzwild gemieden

Die Anwendung
der OmniCult® Schwefel-Linsen

Einfache und zuverlässige Ausbringung

Die spezielle Herstellungstechnologie ermöglicht eine einfache und zuverlässige Ausbringung mittels:

Düngerstreuer

Amazone
Zentrifugalstreuer AMAZONE ZA-M mit OM-StreuscheibenZentrifugalstreuer AMAZONE ZA-M UltraZentrifugalstreuer AMAZONE ZA-XZentrifugalstreuer AMAZONE ZA-VZentrifugalsteuer AMAZONE ZA-TS / ZG-TS

Rauch
Streuer AXERA-HStreuer AXIS-H
Streuer AXIS-M
Streuer MDS 10.1-19.1

Andere
Bei Fragen zu Einstellwerten für z. B. Bogballe oder Sulky nutzen Sie einfach unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten.

Schneckenkornstreuer

Eine Mischung mit den meisten Düngemittel- oder Schneckenkornprodukten ist möglich.

Für Betriebe mit Gülleausbringung

Für Betriebe mit Gülle empfiehlt sich OmniCult® Gülleschwefel, der in die Gülle eingerührt und mit dieser in einem Arbeitsgang ausgebracht wird.

Aufwandmengen:

Ihre Anfrage

Fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot an:

Persönliche Daten
Ihre Anfrage

OmniCult® Schwefel-Linsen sind im 25 kg Sack oder 600 kg BigBag erhältlich.

Abgabe nur an land- und forstwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen aus dem Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie Gartenbau.


Sicherheits-Code

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Weitere Informationen zur Nutzung Ihrer Daten und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

OmniCult FarmConcept GmbH
Wiesletstraße 1
D-65549 Limburg

Tel.: +49 (0) 6431 - 28 07 560
Fax: +49 (0) 6431 - 28 07 561
E-Mail:
Web: www.omnicult.net

Angebot für Schwefellinsen anfragenAngebot
anfragen